Pflegeheim: 6 Tipps für die Besichtigung und Wahl

Ein Unfall oder eine plötzliche Erkrankung – sehr schnell kann man zum Pflegefall werden. Dann ist schnelles Handeln erforderlich. Viele Angehörige sind in dieser Situation jedoch häufig überfordert.
Kann die pflegebedürftige Person nicht zu Hause oder in ambulanter Pflege versorgt werden, ist eine vollstationäre Pflege in einem Pflegeheim in vielen Fällen die einzige Wahl, vor allem dann, wenn der Pflegebedürftige eine intensive Rund-um-die-Uhr-Pflege und Betreuung benötigt.

Die Wahl eines passenden Pflegeheimes ist jedoch nicht einfach. Die Auswahl erfordert Zeit und sollte gut überlegt sein und vornehmlich den individuellen Anforderungen des Pflegebedürftigen berücksichtigen. Darüber hinaus sollte das Heim bezahlbar, eine angenehme Atmosphäre ausstrahlen sowie kompetente und engagierte Mitarbeiter beschäftigen.

Deshalb ist es auf der Suche nach einem guten Heimplatz wichtig, einige Einrichtungen vorab zu besichtigen und intensiv anzuschauen.

Folgende Checkliste bzw. folgender Fragenkatalog für die Besichtigung eines Pflegeheims  unterstützt, sich einen Eindruck von einer Einrichtung zu verschaffen.



Die Lage
Wo befindet sich die Anlage? In der Innenstadt oder am Stadtrand? Ist sie verkehrsgünstig gelegen? Sind wichtige Einrichtungen wie z. B. Apotheken, Supermärkte, Banken zu Fuß erreichbar? Und befindet sich das Pflegeheim in örtlicher Nähe zum Wohnort der Familie bzw. der Angehörigen?

 

Personal
Wie geht das Personal mit den Heimbewohnern um? Nehmen sich die Mitarbeiter Zeit für die Bewohner? Ist der Umgang respektvoll und freundlich? Wirken Die Bewohner äußerlich gepflegt und zeigen einen aufgeweckten Eindruck? Wie ist die Pflege organisiert? 
Gibt es qualifiziertes und ausgebildetes Fachpersonal für die Betreuung und Behandlung individueller Krankheiten (z.B. Demenz, Alzheimer)

Service / Leistungen

Gibt es ein Kultur- und Freizeitangebot für die Bewohner? Werden Serviceleistungen wie z. B. Friseur und Fußpflege innerhalb des Hauses angeboten? Wie hoch sind die Kosten hierfür?
Welche Dienstleistungen sind im monatlichen Entgelt inbegriffen, und welche Leistung müssen gegebenenfalls gesondert gezahlt werden?

Ausstattung
Wirken die Räumlichkeiten gepflegt und sauber? Sind die Möbel modern und unbeschädigt? Sind sie barrierefrei und behindertengerecht? Befinden sich Orientierungshilfen im Haus z. B. Hinweisschilder? Wirkt das Haus freundlich? 
Gibt es Rückzugsmöglichkeiten in Gemeinschaftsbereichen z. B. kleine Sitzgruppen oder Lesesessel? Riecht es frisch und sauber?

Essen & Trinken
Die Verpflegung ist von zentraler Bedeutung. Die Qualität der Mahlzeiten sowie die Atmosphäre im Speisesaal stellen deshalb auch eine wichtige Entscheidungshilfe dar. Folgende Punkte sollten berücksichtigt werden:
Ist der Speiseplan abwechslungsreich? Gibt es Wahlmöglichkeiten z.B. auch vegetarische Gerichte oder personengebundene Diät oder Schonkost? Wie flexibel sind die Essenszeiten? Wird das Essen angeliefert oder in der Einrichtung selbst zubereitet?

Sicherheit und Sauberkeit

Wirkt das Haus gepflegt und sauber? Wie ist der Zustand der Einrichtung? Gibt es einen Notruf im Zimmer und wird der Eingang des Hauses überwacht?

Tipp
Finden Sie jetzt das richtige Pflegeheim. Das Verzeichnis von betreut-wohnen.de hilft Ihnen bei der Auswahl eines passenden Pflegeheims, und bietet zudem eine sehr gute Übersicht über regionale Seniorenresidenzen sowie Angebote für betreutes Wohnen.
>> Zum Verzeichnis



Weitere Infos und Artikel aus dem Bereich Pflege finden Sie im Ratgeber >>


(Foto: geralt/Pixabay – CC0 Creative Commons)

Kommentare

Kommentar erstellen

mood_bad
  • Keine Kommentare vorhanden.
  • chat
    Kommentar erstellen
    keyboard_arrow_up